« Brasilien: Blinde Menschen, ein Verkehrschaos und eine Schule für Alle

Brasilien_Pfaffenzeller_blinde_Kinder

Zwei junge Frauen kommen eine schmale Straße mit Kofsteinpflaster entlang. Die Straße ist sehr wellig und kaputt. Die beiden Frauen haben einander untergehakt. Eine Frau hat einen Blindenstock. Beide tragen T-Shirts, auf die Wörter in Blindenschrift gedruckt sind. Eine weitere Frau ist auf der Straße unterwegs. An den Straßenrändern sind ein- und zweigeschossige schlichte Häuser in verschiedenen Farben.

Lesezeichen.

Für „Bats in action“ unterwegs auf dem Land
© Bats in action

Anja Pfaffenzeller ist gemeinsam mit einer Projektmitarbeiterin auf dem Land in Brasilien unterwegs. Sie sucht den Kontakt zu Familien, in denen blinde Menschen – oft versteckt oder sehr zurückgezogen – leben. Sie erzählt von ihrem Projekt „Bats in action“, damit immer mehr Kinder, aber auch Erwachsene, die blind sind, daran teilnehmen können. Mittlerweile erzählen ihr immer mehr Leute, wo weitere blinde Menschen leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.